AK Öffentlichkeitsarbeit und Medien

Der AK 4 unterstützt die Arbeit der anderen Arbeitskreise und Landsmannschaften, indem er mittels Plakaten, Flugblättern und Veröffentlichungen deren Tätigkeiten und Veranstaltungen publik macht. Annette Folkendt leitet den AK 4 und betreut weitgehend die Homepage.

Die Quartalsschriften mit dem Veranstaltungskalender wurden in der Stückzahl 850 erstellt.

Farbfotos ergänzten die angekündigten Veranstaltungen und wurden gerne von den Besuchern durchblättert. Wichtige Verteilungsorte sind in der Altstadt die Stadtbibliothek Nürnberg, Kulturinformation, Bürgerinformationszentrum und in Langwasser das Gemeinschaftshaus. Jugendhäuser, Kindergärten und Schulen erhalten regelmäßig die Broschüren zum Auslegen. Auf der Rückseite werden die wichtigsten Sponsoren als solche mit aufgelistet.

Die Homepage www.hausderheimat-nuernberg.de wird nach wie vor von der Geschäftsleiterin mit Inhalten gespeist und die Webmaster schaffen es, die Adresse des HdH erfolgreich in den Suchmaschinen unterzubringen, so dass laufend Kontakte über das Internet geknüpft werden. Annette Folkendt, Mitarbeiterin im Sekretariat, kümmert sich um das Platzieren der Inhalte auf der Homepage.

Durch den Bibliothekskatalog HdH, der online ist, gibt es Anfragen von Schülern und Studenten zu Literaturhinweisen für Referate/Facharbeiten über/zur Geschichte der Vertreibungsgebiete, bzw. Integration der Aussiedler, Aussiedler, was dem HdH zusätzliche Möglichkeiten der Präsentation und Vernetzung bietet.

Die sonstige Öffentlichkeitsarbeit umfasst laufend das Erstellen von Plakaten (z.B. für die Workshops und Konzerte im HdH), Einladungskarten (z.B. Jahresempfang, Fest unter der Eiche, Abschluss der Sprachkurse u. a. mehr), Urkunden, Programmen, Handzetteln zu den Veranstaltungen sowie das Fotografieren, Filmen und Dokumentieren der wichtigsten Veranstaltungen. Die Anzeige HdH wurde im Langwasserkurier veröffentlicht. Die Besucher des HdH nutzen die Taschenkalender des HdH sehr gerne deshalb hat sich der Vorstand des HdH entschlossen, wieder welche zu kaufen und zu verteilen. Als Werbematerial wurden 2018 Weihnachtskarten mit integrierten Stiften mit Aufdruck HdH bestellt.

Ein Banner mit dem Logoaufdruck HdH ist auf dem Gelände des Sportvereins VfL Nürnberg befestigt.

Als fortlaufendes Projekt wurde die Präsentation des HdH in der Metropolregion Nürnberg durch die Zusammenarbeit des HdH mit anderen Institutionen weiter gefördert. Dabei haben die Kunstlehrerinnen Irina Trautwein und Tatjana Schneider mehrere Workshops in Horten und Schulen sowie Jugendhäusern angeboten.

Der Jahresempfang und Arbeitstreffen mit Austausch für alle Arbeitskreismitglieder gehören mittlerweile zum Standardprogramm des HdH.

Auch der Druck von Roll – Ups als Präsentationmöglichkeit eines HdH-Mitgliedes (KV der Siebenbürger Sachsen Nürnberg) wurde 2018 bezuschusst.

Annette Folkendt