Bibliothek

Bücherverleih

Die Bibliothek im Haus der Heimat
Sammelschwerpunkte der Bibliothek sind Landeskunde, Volkskunde und Geschichte der deutschen Ostgebiete und Siedlungsgebiete in Ost- und Südosteuropa sowie Publikationen zu übergreifenden Themen wie Flucht und Vertreibung, Deutschlandpolitik, Deutsche Frage, ehemalige DDR, Aussiedler, Europäische Union u.a.m. Mit derzeit rund 5000 Bänden ist sie noch am Anfang einer Spezialbibliothek dieser Art in Bayern. Neben dem umfangreichen Bestand an Sachliteratur, der sich sowohl aus Verlagspublikationen als auch Veröffentlichungen außerhalb des Buchhandels (Orts-monographien) zusammensetzt, bietet die Bibliothek eine beträchtliche Zahl von Heimatzeitungen.

 

Bücherverkauf

Es werden grundsätzlich keine Bücher aus dem Bestand der Bibliothek verkauft.
Sonderaktionen von Büchern, die in mehreren Exemplaren vorliegen, werden an dieser Stelle angekündigt.

 

Katalog

Stichwortsuche:

Übersicht:

A. ALLGEMEINES
ZJB. Zeitschriften, Jahrbücher, Gedenkschriften »
DOK. Dokumentationsreihen »

B. ALLGEMEINE UND POLITISCHE GESCHICHTE
APG. Allgemeine und politische Geschichte »
WTG. Weltgeschichte »
EUP. Europa »

C. GESELLSCHAFT, STAAT, POLITIK
SOZ. Soziologie »
PTK. Politik »
VER. Vertreibung »
DDR. Deutsche Demokratische Republik »

D. WRT. WIRTSCHAFT »

E. GESCHICHTE, KULTUR, VOLKS- UND LANDESKUNDE DER VERTREIBUNGSGEBIETE
RUS. Deutsche aus Russland »
OPB. Ostpreußen, Pommern, Baltikum »
SCH. Schlesien »
SUD. Sudetenland »
DBT. Donau- und Banater Schwaben (incl. Heimat- und Familienbücher, Orts-Monographien) »
SIE. Siebenbürger Sachsen (incl. Heimat- und Familienbücher, Orts-Monographien) »
BUC. Buchenlanddeutsche »
STH. Sathmarer Schwaben »
LTR. Literatur / Schriftsteller aus Rumänien »
VFA. Vertriebene, Flüchtlinge, Aussiedler »
VJB. Vertriebene – Jahrbücher »

F. ASP. BÜCHER IN ANDEREN SPRACHEN »

G. LITERATUR
BEL. Belletristik »
KLS. Klassik »

H. SCHUL- UND BILDUNGSWESEN, KUNST- UND KUNSTGESCHICHTE
MÄR. Märchen- Kinder- und Jugendbücher »
LRB. Lehrbücher »
UNI. Hochschulen und Unterrichtspraxis »
KKG. Kunst, Kultur und Kulturgeschichte »
PFT. Pflanzen und Tierwelt »
GSH. Gesundheit, Sport, Hobby, Musik, Humor, Allerlei »

I. KIR. GLAUBEN, KIRCHE UND RELIGION »

J. RTG. RECHT UND GESETZ »

K. LANDESKUNDE, LANDSCHAFTEN, LÄNDER, STÄDTE, ORTE
ATL. Landkarten, Atlanten »
RSB. Ortsbeschreibungen, Reisebeschreibungen, Reiseführer »

L. LEX. NACHSCHLAGEWERKE, LEXIKA »

M. TON-, VIDEODOKUMENTATION UND AUSSTELLUNGEN
TON. Tondokumente »
VID. Videodokumentationen »
AUS. Ausstellungen »

Benutzerordnung

Benutzerkreis und Zulassung
Die Bibliothek im Haus der Heimat ist eine öffentliche Bibliothek. Jedermann ist unter Anerkennung der Benutzerordnung berechtigt, unsere Bibliothek zu nutzen und Bücher (Medien) auszuleihen. Anhand des vorliegenden Katalogs können Bücher aus der Bibliothek des HdH eingesehen und ausgeliehen werden. Zur Benutzung der Bibliothekseinrichtungen genügt die Anmeldung beim Bibliothekspersonal. Für die Ausleihe ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses erforderlich.

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 09:00-14:00 Uhr.
Nachmittagstermine können telefonisch vereinbart werden unter: 0911-8002638.

Gebühren
Die Benutzung der Bibliothek ist gebührenfrei. Ausnahmen sind Kosten für Fotokopien, Porto und Mahngebühren.

Behandlung der Medien und Schadensersatzpflicht
Der Benutzer hat die Medien sorgfältig zu behandeln und keine Eintragungen vorzunehmen. Bei Beschädigung oder Verlust der Medien ist der Benutzer Schadensersatzpflichtig. Die Weitergabe von Medien an Dritte ist untersagt.

Ausleihe
Die Ausleihe beträgt in der Regel vier Wochen. Sie kann auf Antrag zweimal verlängert werden. Die Bibliothek ist berechtigt, Medien jederzeit zurückzufordern. Das Bibliothekspersonal ist berechtigt, Ausleihfristen zu verkürzen oder Medien ganz von der Ausleihe auszuschließen. Entliehene Medien können nur in der Bibliothek während der Öffnungszeiten zurückgegeben werden. Eine telefonische Fristverlängerung ist während der Öffnungszeiten möglich. Bei Überschreitung der Leihfrist ergehen gebührenpflichtige Mahnungen und Bescheide. Bei Verlust oder Beschädigung der Medien wird Ersatz oder Wertersatz gefordert.

Schlussbestimmung
Benutzer, die gegen diese Ordnung verstoßen, können ganz oder teilweise von der weiteren Benutzung ausgeschlossen werden.

Diese Benutzerordnung gilt ab 1. Juli 2001.

 

Buchbestand Haus des Deutschen Ostens (HDO)

Der Bibliotheksbestand des HDO ist zum großen Teil elektronisch erfasst und kann unter http://hdomuenchen.internetopac.de gesucht werden. Die HDO-Bibliothek ist Mitglied im Bibliotheksverbund Bayern. Die Bestände können dort unter http://www-opac.bib-bvb.de recherchiert und bestellt werden. Die HDO-Bibliothek ist der Fernleihe angeschlossen.